Archiv macht Ahnenforschung leicht

Mit Hilfe von Robert Krebber, der einen Online-Dienst betreibt, hat das Stadtarchiv Xanten Daten und Urkunden digitalisiert. Sie sind nach einer Registrierung per Internet abrufbar.

Die bisher erforschte Familiengeschichte von Robert Krebber reicht bis in die Wirren des Dreißigjährigen Krieges, bis 1630 zurück. Damals lebten seine Vorfahren noch auf dem Krebbershof in Sonsbeck. Später zogen sie mehrfach um; der 42-Jährige selbst wohnt in Hilden. Von dort aus betreibt er einen Onlinedienst für alle, die wie er den historischen Spuren der Familie folgen will. 

Hier geht es zum vollständigen Artikel. 

Suche

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com