16.02.1940 - Klick auf die Briefseite öffnet grosses Bild - der Text folgt hier ganz unten

Im Bunker, 16.2.40.

Liebe Eltern!
Mit freuden habe ich heute nachmittag Euer liebes Paket in Empfang genommen. Habt auch recht vielen Dank dafür, die Wurst haben die Uffz. usw. alle mal probiert, denn augenblicklich liegen die Uffz. in meinem Bunker, weil unser Bunker innen gestrichen wird, und da geschieht alles auf Gegenseitigkeit. Wir haben schön zum Abend gegessen und es hat allen sehr gut geschmeckt. Die Apfelsinen kommen ein ander mal dran. Wir haben 3 Wochen in "Ruhe" gelegen. Meine Ohren sind auch wieder in Ordnung. Es wird jetzt aber wieder wärmer, trotzdem ist wieder 10cm Neuschnee. Von der Sparkasse hab ich noch nichts gehört. Den Pullover hab ich noch nicht angehabt. In der Hoffnung, daß es Euch genau so gut geht wie mir, seid recht herzlichst gegrüßt von Eurem Willi.
Denkt bitte an den Füllhalter!
Der alte ist kaputt. Tinte nicht vergessen!

Backlink zur Briefseite