08.09.1940 - Klick auf die Briefseiten öffnet grosse Bilder - der Text folgt hier ganz unten

Kreiensen, 8.9.40.

Liebe Eltern!
Entschuldigt bitte, daß ich Euch erst jetzt schreibe, aber ich hab wahrhaftig keine Zeit gehabt. Nachdem ich in Bergen angekommen war, mußten sofort sämtliche Klamotten gepackt werden. Am Donnerstag morgens um 8 Uhr bin ich mit einem Fahrrad als Quartiermacher für die restlichen Pferde gestartet. Wenn ich in einem Bestimmungsort ankam, hatte ich bis zum Eintreffen der Truppe eisern zu tun. Heute mittag bin ich in Kreiensen angekommen. Hier bleiben wir bis auf unbestimmte Zeit liegen. Hier ist es sehr nett. Ich liege in einer Villa im Quartier, ganz schwer in Ordnung. Jetzt sehe ich natürlich zu, daß ich so schnell als möglich meinen restlichen Urlaub bekomme. Die Zugverbindungen sind ja ganz wunderbar.

Für heute weiß ich weiter nichts mehr zu berichten. Habt Ihr Euch nun wieder beruhigt? Schreibt mir bitte bald wieder.

Die Adresse ist die alte geblieben.
Nun seid alle recht herzlich gegrüßt

von Eurem Willi

Backlink zur Briefseite