10.05.1941 - Klick auf die Briefseite öffnet grosses Bild - der Text folgt hier ganz unten

10.5.41.

Lieber Papa!
Da ich beim Schreiben bin, will ich Dir auch gleich deinen Brief beantworten, den ich heute erhalten habe. Aber erst einmal vielen Dank dafür. Ich hab mich gefreut, daß meine Karte aus Brüssel schon bei Dir angekommen ist. Mein Anzugstoff ist noch engl. Ware. Hilde jammert nach Schuhen für Rosi, aber Kinderschuhe gibt es nicht. Durch Zufall hab ich für Hilde welche bekommen. Mit dem Urlaub wird es nun nichts mehr, denn jetzt ist hier Urlaubssperre. Da müssen sich Hobohms schon geduldigen mit ihrer Antenne. Sonst hätte ich es gern getan. Hilde schrieb mir, daß Willi in Agram und Karlstadt war, jetzt aber wieder in Deutschland ist. Er selbst hat mir noch nicht geschrieben. Für Deine 100 % bekommst Du ja nun auch mehr Zaster. Tadellos! Doch für heute will ich schließen. Die Schuhe sollen noch mit weg. Schreib mir bitte bald wieder. Die herzlichsten Grüße sendet Dir dein Sohn

Willi

Backlink zur Briefseite