Eheverträge im 18. Jahrhundert

Wie heute noch vielfach, kamen in früheren Zeiten auf dem Lande in den meisten Fällen die Ehen durch Freiwerberei zustande. Dabei wurde auf möglichst gleichwertige Vermögensverhältnisse beider Brautleute bedacht genommen. So war die Verlobung vielfach nur ein Geschäft.  

"Eheverträge vor 170 Jahren." 

nach Autor: Karl Rose, Schöningen
veröffentlicht in "Braunschweigische Heimat, 20. Jahrgang 1929, Heft 3

Der komplette Artikel ist unter den Downloads zu finden oder gleich hier.

Gustav Hobohm in Groß Germersleben
Familienbilder - ein Gedicht

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aller-ursprung.de/

  • Harald Hobohm,
    Limburger Str. 63/o,
    65232 Taunusstein
  • +49(0)612872577
Nach oben